Oktopus


Der Oktopus ist nicht etwa, wie viele glauben, ein Fisch, sondern eine Krake und wie Tintenfische ein Weichtier. Sie haben weder Knochen noch Gräten. In Griechenland gehört der Oktopus zu den häufig gegessenen Meerestieren. Der Name bedeutet frei aus dem Griechischen  übersetzt "Acht Füße". Der Oktopus lebt auf dem Meeresgrund. Sie sind scheu und gelten als überdurchschnittlich intelligente Tiere.

Einen frischen Oktopus zuzubereiten ist nicht ganz einfach. Die tote Krake muss sauber gereinigt werden. Die Haut muss abgezogen werden. Innereien, Saugnäpfe und anderes müssen professionell entfernt werden. Das tote Tier sollte an einem Stein weichgeklopft werden. So etwas kann man nur lernen, wenn man es sich von einem guten griechischen Koch zeigen lässt. Der Oktopus wird darauf  in große Stücke geschnitten (oft werden die acht Arme in je einem Stück gelassen).


Bild: © tonylianos - Fotolia.com

Danach kann der Oktopus auf verschiedene Weise zubereitet werden. Häufig wird er in Wasser gekocht. Der gekochte Oktopus wird in Griechenland gerne mit einer Sauce aus Knoblauch, Olivenöl und Essig serviert. Auch gegrillter Oktopus ist sehr beliebt. Man bekommt dazu ein Stück Zitrone. Nicht selten wird Oktopus auch in der Pfanne gebraten. Dann kann er mit Zwiebel, manchmal auch mit Dill, Tomaten, Petersilie und/oder Fenchel serviert werden.

Der Geschmack von Oktopus polarisiert sehr. Manche Touristen sind der Meinung, dass es eine der köstlichsten Speisen ist, die sie je gegessen haben. Andere sagen "einmal und nie wieder". Verzehrt man zum erstem Mal eine Krake, sollte man aufgeschlossen für Neues sein. Manche erinnert vor allem die gekochte Variante des Oktopus an Kaugummi. Er ist in den griechischen Tavernen nicht allzu teuer, überwiegend unter 10 Euro als Hauptspeise. Die Kranke wird mit Beilagen (Pommes, Reis oder Kartoffeln) und etwas Salat serviert. Oktopus als Vorspeise besteht nur aus Oktopusstücken und wird mit Brot gegessen. Die Krake ist in Griechenland eine klassische Mahlzeit an fleischlosen, christlichen Feiertagen wie Aschermittwoch.

Blog Kambodscha

Einige Links zum Geld sparen im Urlaub in Griechenland

Günstige Fahrkarten zum Flughafen: Hier klicken   (neuer Tipp)
Parken am Flughafen in Deutschland viel billiger: Hier klicken
Tolle Webseite zum Thema Hotels in Griechenland: Hier klicken
Tolle Webseite mit vielen preiswerten Ferienwohnungen: Hier klicken












Startseite
Vorspeisen
Saganaki
Dolmades
Tsatsiki
Tiropita
Spanakopita
Chorta
Feta
Fava
Koukouvagia
Skordalia
Taramosalata
Choriatiki Salata
Linktipps:
 
Suppen
Kakavia (Fisch)
Avgolemono
Fasolada (Bohnen)
Revithia  (Erbsen)
Fakes Soupa (Linsen)
Hauptgerichte
Moussaka
Pastitio
Gyros
Souvlaki
Bifteki
Stifado
Jouverlakia
Giouvetsi
Gemista
Aus dem Meer
Sardinen
Schwertfisch
Kalamari
Oktopus
Nachspeisen
Baklava
Loukoumades
Halva
Sonstiges
Gyros Pita
Frühstück
Mittagessen
Abendessen

 

 

Impressum