Abendessen in Griechenland


Das Abendessen ist die Hauptmahlzeit der Griechen. Es dauert oft sehr lange und beginnt nicht vor 21 Uhr. Meist besteht es, wie in ganz Südeuropa üblich, aus mehreren Gängen. In Tavernen wird häufig alles in die Mitte des Tisches gestellt. Jeder nimmt sich einfach was er will. In der Regel werden alle Vorspeise gemeinsam serviert und danach alle Hauptspeisen gleichzeitig. Nachspeisen sind weniger verbreitet, sie sind aber auch auf den Speisekarten zu finden. Es gibt fast immer ein paar Früchte, ein Baklava oder ein Stück Kuchen vom Tavernenbesitzer umsonst.

Griechen essen quasi nie alleine, sondern in Gruppen. Oft sind dies die Familie und Freunde. Immer bezahlt eine Person für den ganzen Tisch. Getrennte Rechnungen wünschen nur Touristen und sind beim Kellner eher unbeliebt. Wenn man getrennt zahlen möchte, sollte man dies vor der Bestellung dem Ober mitteilen. In Tavernen zahlt man immer etwas extra für das Gedeck und das Brot. Dies ist verpflichtend - auch wenn man sagt, dass man kein Brot möchte. Es ist aber nur etwa 50-90 Cent (im Jahr 2011) pro Person. Bezahlt wird immer am Schluss und in bar. Man tut dies an der Kasse und nicht am Tisch.

Vorspeisen sind überwiegend vegetarisch. Meist sind diese recht groß, da sie für mehrere Personen gedacht sind. Gerade der von den Griechen fast immer bestellte Choriatiki-Salat reicht für 3-4 Personen als Vorspeise. Ich empfehle jedem Touristen bei einem Tavernenbesuch in Griechenland mindestens einmal nur Vorspeisen zu bestellen. Man macht dies am besten in eine kleinen Gruppe von 4-6 Personen. Man bestellt 10-15 verschiedene Vorspeisen. Etwa 2,5 pro Person reichen. Falls es doch nicht genug sollte, kann man immer noch nachbestellen. Das Interessante daran ist, dass man fast die ganzen Vorspeisen auf der Speisekarte an einem Abend probieren kann.

Die Hauptspeisen sind in Griechenland überwiegend Fleisch oder Fisch. Als Beilagen gibt es meist Pommes. Auch hier gilt: Es ist üblich mehrere Speisen zu bestellen und diese am Tisch zu teilen. Man fragt den Kellner einfach leeren Teller, falls er diese nicht automatisch bringt.

Zum Essen wird überwiegend Wein und Wasser getrunken. Auch den Wein bestellt und trinkt man gemeinsam. Jeder bekommt ein kleines Weinglas und ein größeres Wasserglas. Auf der Mitte der Tisches steht ein Krug mit einem Liter (die Griechen sagen ein Kilo) Wein. Fast jeder trinkt den günstigen Hauswein. Man kann immer zwischen Weißwein und Rotwein wählen (gleicher Preis). Wein ist billig, ein "Kilo" kostet zwischen 5 und 7,50 Euro. Das Wasser ist entweder Leitungswasser (umsonst) oder aus der Flasche (sehr günstig, um 1 Euro pro Liter in Tavernen). Wer sparen möchte, kann durchaus sagen, dass er lieber kostenlosen Leitungswasser möchte. Auch Bier wird heutzutage viel getrunken. Für einen halben Liter bezahlt man typischerweise zwischen 2,50 und 3 Euro. Cola und ähnliches trinken Griechen in Tavernen wenig. Eine Cola oder eine Fanta kostet selten mehr als 1,50 Euro.

Man bleibt nach dem Essen in einer griechischen Taverne noch längere Zeit sitzen - bis weit nach Mitternacht ist nicht unüblich. Bestellt man nach dem Abendessen einen weiteren Liter Wein, bekommt man nicht selten einen dritten Liter vom Haus. In der alkoholreichen Atmosphäre kommt man mit den anderen Gästen und den Mitarbeitern der Taverne einfach ins Gespräch. Selbst gemeinsames Singen oder gar Tanzen ist nicht außergewöhnlich. Nicht selten lernt man in Griechenland neue Freunde in Tavernen kennen. Gerne beenden Griechen den Abend mit einem Kaffee. Diesen nimmt man  mit den neuen Freunden aus der Taverne in einer Bar in den Nähe ein. In den Bars ist selbst an Wochentagen bis zum Morgen viel los. In Griechenland sind morgens um 3 Uhr oft mehr Leute auf der Straße als nachmittags um 3 Uhr.

 

 

Infos Amerika

Einige Links zum Geld sparen im Urlaub in Griechenland

Günstige Fahrkarten zum Flughafen: Hier klicken   (neuer Tipp)
Parken am Flughafen in Deutschland viel billiger: Hier klicken
Tolle Webseite zum Thema Hotels in Griechenland: Hier klicken
Tolle Webseite mit vielen preiswerten Ferienwohnungen: Hier klicken












Startseite
Vorspeisen
Saganaki
Dolmades
Tsatsiki
Tiropita
Spanakopita
Chorta
Feta
Fava
Koukouvagia
Skordalia
Taramosalata
Choriatiki Salata
Suppen
Kakavia (Fisch)
Avgolemono
Fasolada (Bohnen)
Revithia  (Erbsen)
Fakes Soupa (Linsen)
Hauptgerichte
Moussaka
Pastitio
Gyros
Souvlaki
Bifteki
Stifado
Jouverlakia
Giouvetsi
Gemista
Aus dem Meer
Sardinen
Schwertfisch
Kalamari
Oktopus
Nachspeisen
Baklava
Loukoumades
Halva
Sonstiges
Gyros Pita
Frühstück
Mittagessen
Abendessen

 

 

Impressum